zurück

Was es bei Fussschutz am Arbeitsplatz zu berücksichtigen gilt

Mittwoch, 15. April 2020

Welcher Fussschutz sich im Falle von Mitarbeitenden eignet, hängt stark vom jeweiligen Betrieb und den dort auftretenden Risiken ab. Aus diesem Grund existieren Sicherheitsschuhe, Schutzschuhe und Berufsschuhe in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Erfahren Sie in diesem Blogpost von Safety-Pro, um welche es sich handelt.

Jedes Arbeitsumfeld birgt eigene Gefahren – ein allgemein passender Fussschutz existiert deshalb nicht

Die Wahl des passenden Fussschutzes steht in Zusammenhang mit vorhersehbaren Gefahren am Einsatzort. Besonders die Bodenbeschaffenheit spielt diesbezüglich eine tragende Rolle. So gilt es bei glitschigen Böden bspw. auf die Rutschfestigkeit der Sohlen zu achten, während im Falle unebener Böden der Halt viel entscheidender ist.

Doch im Endeffekt müssen Schutzschuhe nicht nur den erwarteten Belastungen standhalten. Genauso massgeblich sind Passform, Ergonomie und Tragekomfort – denn nicht jeder Arbeitsschuh passt an jeden Fuss.

Wovor Sicherheitsschuhe schützen können

Mechanische Gefahren


Mechanische Risiken entstehen bspw. dann, wenn am Boden liegende, spitze bzw. scharfkantige Gegenstände wie Nägel, Metallspäne oder Scherben vorliegen.

Thermische Gefahren

Thermisches Gefahrenpotenzial besteht bei Kälte, Hitze, Funkenflug, Flüssigmetall, Schweissperlen oder Dampf.


Chemische Gefahren

Chemische Gefährdungen sind in Form von Säuren, Laugen, Lösemitteln, Treibstoffen, Reinigungsmitteln oder Kühlschmierstoffen anzutreffen.

Elektrische Gefahren


Zu elektrischen Unfällen kommt es zum Beispiel bei spannungsführenden Arbeitsmitteln oder durch Stromschlag bei elektrostatischer Aufladung.


Welche Kriterien sind bei der Auswahl des Fussschutzes allgemein wichtig?


Bei der Auswahl von Schutzschuhen stehen zum einen die Benutzerfreundlichkeit und zum anderen allfällige Beeinträchtigungen oder Belastungen bei der Arbeit im Fokus. Auch die rutschfesten und trittsicheren Laufsohlen sollten auf die Verhältnisse im Arbeitsbereich abgestimmt sein.

Genauso wichtig ist die Passform des Sicherheitschuhs, welche insbesondere mit dem Verhältnis der Fussbreite zur Fusslänge sowie der Risthöhe zusammenhängt. Sie muss ausserdem dem jeweiligen Körpergewicht angepasste sein und als Trittdämpfung in der Sohle zur Schonung der Gelenke sowie des Bewegungsapparates dienen können.

Hochwertige Innenausstattungen aus Leder oder sonstigen qualitativen Textilien machen Arbeitsschuhe nicht nur um einiges bequemer, sondern reduzieren auch die Bildung von Fussschweiss. Es empfiehlt sich zudem, geeignete Socken zu tragen. Die Möglichkeit des Schuhwechsels, ist aus hygienischen Gründen naheliegend. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verfügen über zwei Paar Arbeitsschuhe, die sie täglich wechseln können. Dies ist besonders bei hohen Temperaturen oder nach einer äusseren Nässeeinwirkung praktisch.


Schutzschuhe im Onlineshop von Safety-Pro bestellen


Sie sind auf der Suche nach den passenden Schutzschuhen? Im vielfältigen Sortiment von Safety-Pro werden Sie fündig!

Gerne berät Sie das Team von Safety-Pro hierzu kompetent und geht genauer auf Ihre individuellen Fragen wie auch Anliegen ein. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen